Im Jahre 1976... erblickte ich [ Sandro Griesbach ] in dem kleinen Städtchen Freiberg am Rande des sächsischen Erzgebirges das Licht dieser dunklen Welt! 17 Jahre später, sollte es sich zutragen, dass ich der schwarzen Szene und ihrer Musik verfiel!

Elektronische, düstere Klänge und ihre Menschen... Eine Mischung die mich bis zur heutigen Zeit in ihrem Bann hält! Im Alter von 19 Jahren verschlug es mich dann nach Giessen, wo ich bis heute mein Dasein friste. Leider ist die schwarze Szene in diesen Gefilden nicht sehr groß und man muss schon arg Ausschau halten, nach den ein oder anderen dunklen Gestallten. Einige sagen, der Boom der 90`iger sei hier vorbei, ist ostwärts gezogen und hat sich in Städten wie Leipzig und Dresden niedergelassen. Wo der Anteil derer, welcher dieser Musikrichtung frönen doch noch am höchsten zu sein scheint! Nichts des do Trotz... Habe ich mich entschlossen diese Seite ins Leben zu rufen um Euch ein paar Eindrücke und dunkle Momente aus meinem Erlebten hier wieder zu geben und diese Bildlich fest zu halten. Momentan fotografiere ich mit einer Canon 5D sowie einer 20D und diversen Objektiven von Canon. Ich versuche mich stehts zu verbessern, auch wenn die Lichtverhältnisse in so manchen Locations erbärmlich sind. Auch ist es mir nicht immer möglich die Auftritte verschiedener Künstler fest zu halten, da sich eine Akkreditierung mit einem Photopass oft schwierig gestaltet. Mit den auf darkmoments abgebildeten Bildern möchte ich keinem Künstler schaden, ich erhoffe mir den selbigen Respekt für meine Arbeiten, den ich auch Euch entgegenbringe. Sollte sich dennoch mal Jemand von den Fotos angegriffen fühlen, bitte ich um eine kurze Mail! Natürlich bin ich auch für Kritiken und Anregungen jeder Zeit offen und stehe für Fotoaufträge zur Verfügung. Abschließend: Alle hier veröffentlichten Fotos stehen unter meinem Copyright, falls nicht anders angegeben.

Danken möchte ich allen, dir mir in den ersten Stunden dieser Page zur Seite standen! Im Besonderen meinem langjährigen Freund Oli, meiner Freundin Anika sowie Claudia Schöne, sowie allen Mitarbeitern von darkmoments.

Giessen, Oktober 2003

[ die Geburt von darkmoments ]